Monats-Archive: April 2017

“Reichtum und Armut: unsere Zukunft in einer geteilten Welt”

Reichtum und Armut Wie kann globale und lokale Armutsbekämpfung aussehen? Bei Workshops, Podien, Vorträgen und Filmabenden treffen unsere Gäste mit Expert*innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammen. Während des zehntägigen Festivals unter dem Motto „Reichtum und Armut: unsere Zukunft in einer geteilten Welt“ sollen in erster Linie Ursachen sozialer Ungleichheit und deren langfristige Auswirkungen erörtert werden.…
Mehr lesen

Von Gleichen und Ungleichen – Offene Lesewerkstatt

Von Gleichen und Ungleichen - Offene Lesewerkstatt In Vorbereitung auf das neunte Umundu Festival startet die offene Lesewerkstatt in diesem Jahr in die dritte Runde. Diesjähriger Themenschwerpunkt: „Reichtum und Armut: unsere Zukunft in einer geteilten Welt“. In ausgewählten Schlüsseltexten wollen wir mit euch beleuchten, was Ursachen globaler Ungleichheiten sind, wer wie Armut und Reichtum bestimmt und…
Mehr lesen

Streetfood tut gut

Streetfood tut gut Frühlingsköstlichkeiten mit Spinat, Spargel, Bärlauch, Rhabarber und Co. gab es bei Streetfood in der Markthalle am Samstag, 29. April 2017. Alle konnten mitmachen. Gastronomie-Neulingen und etablierten Restaurants aus Dresden und Umgebung boten wir eine Plattform für kulinarische Ideen. Ein solidarisches Standgebührenmodell machte das möglich. Der nächste Streetfood Markt findet am 23. September 2017 statt.…
Mehr lesen

Dresden: Zukuftstadt Phase II

Dresden: Zukuftstadt Phase II

Dresden hat es als einzige Großstadt in die zweite Runde des BMBF-Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ geschafft. In den nächsten Monaten finden daher Planungsworkshops zu Themen wie Nachhaltige Wirtschaft, Stadtraum oder Energie statt.

Die offenen Workshops bieten allen Dresdner*innen die Chance, ihre Visionen eines nachhaltigen Dresdens in konkrete Projekte zu überführen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt in Phase III eine Million Euro für die Umsetzung einzelner Pilotprojekte zur Verfügung. Die Teilnahme lohnt sich.

Sukuma bringt in den Workshops „Nachbarschaften“ und „Bürgerwissen“ bereits eigene Projektideen ein. Durch Kooperationen mit den Zukunftsstadt-Teams wollen wir die globale Sicht der Nachhaltigkeit im Prozess stärken. Der nächste Planungsworkshop findet am 16. Mai, 16:30 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Eine Anmeldung unter zukunftsstadt@dresden.de ist notwendig.  Alle Infos zum Thema hier.