YASunidos

Menschengruppe mit Transparenten

YASunidos Deutschland - für eine Post-Erdölgesellschaft

YASunidos ist eine sozial-ökologische Bewegung von Umwelt- und MenschenrechtsaktivistInnen, IndigenenvertreterInnen und vielen jungen, engagierten Menschen in Ecuador, mit einer UnterstützerInnengruppe in Dresden und Berlin. „Unidos“ (spanisch für „gemeinsam“) kämpfen wir für die Rettung des Yasuní-Regenwaldes vor der Zerstörung durch die Erdölförderung, den Schutz des Klimas und einen schrittweisen Wandel hin zu einer Post-Erdölgesellschaft, in der das (Gute) Leben über der Marktlogik steht..

 

Mitmachen

Demonstration für den Yasuní Regenwald

Die Möglichkeiten, sich einzubringen sind vielfältig. Wir sind eine im Bestehen begriffene Gruppe (in Dresden und Berlin), aus Menschen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Erfahrungshintergründen. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Meldet euch einfach. Wir freuen uns!

Themen

Mammutbaum im Regenwald

Die Yasuní-Idee steht für den Übergang in eine Post-Erdölgesellschaft, für Klima- und Ressourcengerechtigkeit, der Wahrung von Demokratie und Menschenrechten, Konzepten wie Divestment, Commoning, solidarische Wirtschaft und Post-Wachstum.

Neuigkeiten: Aktuelles von Yasunidos

Links/Kontakt:

Koordinatorinnen: