Zukunftsstadt für einen Tag

Zukunftsstadt für einen Tag

Ein neues Projekt geht an den Start

Was passiert, wenn man große Unternehmen schon heute unter strenge Nachhaltigkeitskriterien stellt, sozusagen die Zukunft "per Knopfdruck" erprobt?
Nichts weniger als das haben wir mit unserem neuen Projekt „Zukunftsstadt für einen Tag“ vor. In unserem Projekt-Beitrag zum Stadtentwicklungswettbewerb
Zukunftsstadt Dresden
sollen sich zwischen 2019 und 2021 drei Dresdner Kultur- oder Versorgungsbetriebe sowie privatwirtschaftliche Unternehmen dieser großen Herausforderung stellen. Nach einem Jahr der Vorbereitung werden die Betriebe eine Woche lang strenge Nachhaltigkeit erlebbar machen, für die eigenen Mitarbeiter*innen, aber auch für die Öffentlichkeit. Mit Unterstützung von Forscher*innen, Nachhaltigkeitsexpert*innen sowie Unternehmensberater*innen entwickeln sie zudem einen "Transformationsplan 2030". Die Erkenntnisse sollen auf weitere Unternehmen anwendbar sein und das Konzept eines „Zukunftstages“ auf weitere Akteure übertragbar machen. Wir hoffen nun, dass dieses Konzept die Jury des Zukunftsstadt-Teams ebenso begeistert, wie es uns motiviert. Klarheit darüber werden wir Ende Mai haben. Daumen drücken!

Kommentare sind deaktiviert